Wie geht es weiter?

Ab dem 01.12.2020 gilt:

Alle Kinder kommen in die Schule. Kurzfristige Ausnahmen - z. B. durch Quarantäneanordnungen - erfahren Sie von der Klassenlehrkraft Ihres Kindes.

Es besteht überall Maskenpflicht, auch im Klassenzimmer.

Die Teilnahme an der offenen Ganztagsbetreuung ist seit November freiwillig.

Die Betreuungszeit kann - nach Rücksprache mit den Betreuern - verkürzt werden, soweit die Abläufe der Hausaufgaben- und Lernzeiten nicht gestört werden.

 

Vorgezogene Weihnachtsferien ab dem 19.12.2020

Für den 21. und 22.12.2020 gibt es eine NotbetreuungHier finden Sie weitere Informationen ...

Bitte bedenken Sie:  Je mehr Kinder die Notbetreuung besuchen, desto mehr Kontakte haben sie. Nehmen Sie das Angebot daher nur in Anspruch, wenn Sie Ihr Kind an diesen beiden Tagen nicht selbst betreuen können.

 

Wann muss mein Kind zuhause bleiben? - Umgang mit Krankheitssymptomen - Stand: 13.11.2020

 

Wichtiger Hinweis: Die Liste der Symptome wurde inzwischen erweitert. Ebenso wurde das vorsorgliche Zuhausebleiben aufgenommen, wenn im häuslichen Umfeld jemand erkrankt ist.

Bei Kindern ab der 5. Klasse wurde der fieberfreie Zeitraum auf 48 Stunden erweitert.

 

Briefe des Kultusministers vom 13.11.2020: Kurzübersicht RHP und Umgang mit Erkältungssymptomen

 

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen des Kultusministeriums und die Hygienevorschriften. 

Informationen in verschiedenen Sprachen

 Weitere Links zu aktuellen Informationen finden Sie hier...

 

  

Eltern - Kinder - Lehrer   -   Wir sind ein tolles Team!

Das haben wir gemeinsam geschafft: 

 -Plakate-   -Kunst Werken Gestalten-   -Englisch-   -Deutsch-


Plätzchen backen

 

plaetzchen

weitere Bilder

 

 

 

Weihnachten 

 

weihnachten2019

 weitere Bilder

 

 

Unser Jahresthema: "Solche wie dich brauchen wir viele"

 

tueren

 

 

 

Sommermomente

 

Sommermomente1